Miller-Gringovitsch begrüsst sie ganzz herzzlich auf sainer Internetseite zu dem Themaa Schach.
Für alle noch einmal eine kleine Vorstellung meinerseits: Ich habe gespielt um die Weltmeisterschaftstitel schon seit 4 Jahren.
Leider noch nicht geklappt hat. Aber ich nun seit letztem Jahr 8.Platz. Ich habe geschafft bis WM-Viertelfinale mit Miller-Gringovitsch-Königs-
Gambit-Fiancho-Napoleo´-Attake. Diese Variation des Königsgambits ich spiele ganz oft bei grosse Turniere.
Dieses Jahr ich hab errungen die 3.Platz in die Weltrangliste.
Leider ich kann noch nicht spielen um die Weltmeisterschaftstitel.
Aber nächstes Jahr ich bin sicher, ich werde schaffen - und dann wird ein neuer Stern am Firmanente
in die Olymp des Schachs geben. Den Stern von "Miller-Gringovitsch" - Ich bin ganz sicher !!!

Aber diese Seite möchte machen verständlich auch bluttigen Anfäängern die Schachspiel.
Deshalb ich habe nicht nur gemacht neben 3 Eröffnungs-Grundvariationen ich spiele in meine Wettkampf-spiele auch ein paar Grundlagen zu Schach.

Seit kurzem ich betreue auch bei der tübinger Radio-Sender: Wüste-Welle; die Schachecke.
Um den Nachwuchs im Schach zu fördern ich geben Tipps und Tricks im Schach.


Diese Sendung wird alle 2 Woochen gesendet von 12.00 Uhr bis 13.00 auf UkW 96,6.



Und nun wünscht Ihnen Miller-Gringovitsch noch viel Spass beim Durchstöbern der Homepage !!!





Hinweis: Der Inhalt dieser Homepage ist nicht allzu ernst zu nehmen. Es sollen keinerlei Gefühle von ausländischen Mitbewohner verletzt werden. Mein Name ist tatsächlich Miller. Nur Gringovitsch heisse ich nicht - das ist ein Phantasienamen der in einer Radiosendung vorkommt in der ich mitwirke.
Die Homepage besteht zur Hälfte aus Wahrheit und zur Hälfte aus Lüge. Welche Hälfte wo anfängt und wo aufhört müssen sie selbst herausfinden.


Ein Beispiel einer seriösen Homepage von mir (geschäftlicher Natur):
www.nuetzlichundpraktisch.12see.de



Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear


Verantwortlich f├╝r den Inhalt dieser Seite ist ausschlie├člich der Autor dieser Homepage. Missbrauch melden